Nachhaltigkeit bei der Frischdienst Union

Zertifiziertes NachhaltigkeitsmanagementZertifiziertes Nachhaltigkeitsmanagement

Alle hier aufgeführten Bestrebungen und Maßnahmen wurden von EcoVadis dokumentiert, geprüft und zertifiziert. EcoVadis ist eine renommierte unabhängige Bewertungsplattform für Unternehmensnachhaltigkeit. Betrachtet werden standardmäßig 21 Kriterien aus den Themenblöcken Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung.

Ökologische Nachhaltigkeit

Unsere Aufmerksamkeit gilt der achtsamen Verwendung natürlicher Ressourcen, maximaler Lebensmittelsicherheit und dem respektvollen Umgang mit Tieren und Natur.

  • Als Großhandel für Lebensmittel haben wir den größten Hebel gegen Ressourcenverschwendung, indem wir bei der Lagerhaltung, während des Transports und durch eine konstante Temperaturführung sorgsam mit den Lebensmitteln umgehen. Dass wir das vorbildlich machen, bescheinigt uns seit Jahren die IFS-Zertifizierung (inkl. HACCP) auf "higher level".
  • Wir unterstützen United Against Waste, eine Initiative gegen Lebensmittelverschwendung.
  • BIO-, MSC- und ASC-zertifizierte Produkte haben bei uns Vorrang vor konventionellen Produkten. Zu unserer Freude steigt das Kundeninteresse für diese Produkte, so dass wir unser Sortiment in den letzten Jahren immer weiter ausbauen konnten.
  • Im Teutoburger Wald engagieren wir uns für die Wiederaufforstung witterungsbedingt geschädigter Waldflächen. Wir spenden Bäume, damit Brachflächen wieder einen Beitrag zur Luftqualität und einen Lebensraum für Tiere bieten.
zum Aufforstungsprojekt
  • Wir arbeiten mit E2-Satten und wirken auf die Hersteller ein, um Verpackungsmaterial zu sparen, wo die Haltbarkeit der Lebensmittel nicht beeinträchtigt wird.
  • Unsere Verpackungen werden dem Wertstoff-Recycling zugeführt und von Interzero – zero waste solutions jährlich ausgewertet. Gleiches gilt für Druckerpatronen und Tonerkartuschen, die das Unternehmen geldfuermuell recycelt und deren Wiederverkaufswert dann an die McDonald’s Kinderhilfe spendet wird. 
  • Wir modernisieren konsequent unsere Fahrzeugflotte sowie die Kühlaggregate, um mit den immer neuen technischen Möglichkeiten Kraftstoff und CO2-Emissionen zu reduzieren.
  • Unsere Servicefahrer absolvieren regelmäßige Schulungen für kraftstoffschonendes Verhalten im Straßenverkehr.
  • Wir nutzen digitale Lösungen, um unser Geschäftsmodell ressourcenschonend zu gestalten. So unterstützt uns zum Beispiel eine Tourenplanungssoftware, die täglich für jede Auslieferungstour die kürzeste Strecke berechnet und somit effektiv Kraftstoff spart.

Ökonomische Nachhaltigkeit

Nachhaltig ist, was Zukunft hat. Es geht um die Sicherung von Arbeitsplätzen und Wohlstand und bei uns als Großhandel für Lebensmittel auch um Versorgungssicherheit in der Gemeinschaftsverpflegung. In diesem Sinne sind unternehmerische Freiheit und eine nachhaltige Steigerung des Unternehmenswertes die Grundlagen für die Zukunft eines Unternehmens.

  • Mit kurzen Entscheidungswegen, schnellen Umsetzungen und Weitblick bauen wir unsere Position am Markt weiter aus.
  • Auf Entscheidungsebene sind wir uns jederzeit der unternehmerischen Verantwortung bewusst. Die Mitarbeitenden mit ihrem jeweiligen Fachwissen haben dabei eine hohe und wichtige Mitwirkungsfunktion.
  • Damit diese Funktion ausgefüllt werden kann, setzten wir auch Aus- und Weiterbildung und langfristige Personalentwicklung und sichern so Know-how und Fachkräfte für die Zukunft.

Gesetzliche Vorschriften sichern ein nachhaltiges Wirtschaften und Miteinander. Dabei geht es insbesondere um Menschenrechte, Arbeitsrecht, Mindestlöhne, Gesundheitsschutz, Umweltschutz uvm. Wir verpflichten uns zur Einhaltung der geltenden gesetzlichen Bestimmungen und verpflichten gleichermaßen unsere Lieferanten/die Hersteller in Form einer Qualitätsssicherungsvereinbarung, die Einhaltung dieser Gesetze zu bestätigen.

  • Über die gesetzlichen Regelungen hinaus verpflichten wir uns selbst sowie unsere Lieferanten/die Hersteller, den BSCI-Verhaltenscodex (gehobene Sozial- und Umweltstandards) einzuhalten.
  • Auch das Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz setzen wir bereits um, obwohl die Frischdienst Union aktuell nicht zum Anwendungsbereich zählt und somit nicht dazu verpflichtet ist. Gleiches gilt entsprechend für unsere Lieferanten/die Herstellern.
  • Ein weiterer Bestandteil unserer Geschäftspartnerschaft ist der Code of Conduct und dabei insbesondere die Erfüllung von Datenschutz und des Hinweisegeberschutzgesetztes.

Soziale Nachhaltigkeit

Soziale Nachhaltigkeit fängt bei den eigenen Mitarbeitenden an. Eine wertschätzende Unternehmenskultur und sinnstiftende Arbeit stärken die Zufriedenheit und Gesundheit.

  • Wir zahlen faire Löhne und Jahressonderleistungen als Teilhabe am unternehmerischen Erfolg.
  • Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und Angebot für mobiles Arbeiten ermöglichen wir die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und eine ausgewogene Work-Life-Balance.
  • Regelmäßige Mitarbeitergespräche zeigen Entwicklungspotenziale auf und unterstützen eine wertschätzende Feedbackkultur.
  • Die Möglichkeit zur Teilnahme an bereichsübergreifenden Projekten erweitert den Horizont und führt zu einer sinnstiftenden Arbeitserfahrung.
  • Mit Angeboten wie das Firmenradleasing und kostenlosem Obst und Wasser unterstützen wir gesundheitsförderndes Verhalten.

Als Großhandel für Lebensmittel sind uns Ernährungssicherung und Ernährungsbildung ein besonderes Anliegen. Essen ist Leben. Und gutes Essen ist gesundes Leben. Deshalb fließen unsere Spenden in die folgenden Kanäle:

  • Lebensmittel, die aufgrund eines nahenden Mindesthaltbarkeitsdatums schnell weiterverarbeitet und gegessen werden müssen, spenden wir rechtzeitig an die Tafel Osnabrück (abgehend aus unserem Nord-Lager in Versmold) und an die Tafel Ludwigsburg (abgehend aus unserem Süd-Lager in Markgröningen). Unsere Prozesse sind darauf ausgerichtet und alle Mitarbeitenden sind dafür sensibilisiert zu vermeiden, dass Lebensmittel ablaufen und vernichtet werden müssen. 
  • Jährlich spenden wir einen vierstelligen Betrag an die Stiftung Kindergesundheit, um die notwendige Forschung und eine verbesserte Gesundheitsvorbeugung von Kindern und Jugendlichen zu fördern.
  • Ebenfalls jährlich unterstützen wir das KiKoMo Kinder-Koch-Mobil bei der Finanzierung diverser Projekte.
mehr über das Kikomo