Historie

Tradition und Erfahrung

Tradition und Erfahrung

   
  • 1991
  • 1993
  • 1996
  • 1997
  • 2004
  • 2005
  • 2006
  • 2007
  • 2008
  • 2009
  • 2010
  • 2011
  • 2012
  • 2014
  • 2015
  • 2016
  • 2017

1991

Die Frischdienst Union wird gegründet. Der Start des Sortiments umfasst Tiefkühlkost, Wurst und Schinken sowie Frischgeflügel.

1993

Integration des NAHAK-Sortiments und der NAHAK-Mitarbeiter in die Frischdienst Union.

1996

Das Sortiment wird um Käse erweitert.

1997

Verlegung des Firmensitzes in den Neubau in der Ziegeleistraße in Versmold.

2004

Die Vertriebsorganisation wird durch den zentralen Telefonverkauf erweitert.

2005

Mit „Convenience für Profis“ dokumentiert die Frischdienst Union ihre verstärkte Großverbraucher-Ausrichtung.

Seitdem wird jedes Jahr ein Trendthema aufgegriffen und ein erfolgreiches Sortimentskonzept dazu erarbeitet.

Gestartet wurde mit dem Sortimentskonzept „Wir toppen jeden Salat“, heute unter dem Konzeptnamen ExtraBlatt bekannt.

2006

Mit der Sortimentserweiterung von Tiefkühlfisch wird ein „Meer“ an neuen Möglichkeiten eröffnet.

2007

Das neue Frischelager geht an den Start. Die Erweiterung des zentralen Tiefkühllagers erfolgt parallel. Insgesamt befinden sich in beiden Lägern über 3.000 Artikeln, 5.000 Palettenstellplätze. Monatlich werden 25.000 Aufträge abgewickelt.

2008

Aufnahme von Frischfleisch (Rind, Schwein) unter der Eigenmarke Mister Meat. Einführung des Bio-Sortiments Natura Frisch (Wurst, Fleisch). Bio-Zertifizierung.

Eröffnung des Onlineshops.

2009

Neustrukturierung von Vertrieb und Logistik, somit Ausrichtung auf die heutigen Anforderungen des Marktes.

Übernahme des Großhändlers FleiGo Qualitäts- Fleisch- und Wurstwaren-Vertriebs-GmbH, Busdorf.

2010

Qualitätsmanagement: Die IFS-Zertifizierung in der Logistik zeichnet den gesamten Anlieferungs-, Einlagerungs- und Auslieferungsprozess aus.

2011

Die Frischdienst Union feiert ihr 20-jähriges Jubiläum. Es erfolgt eine Sortimentserweiterung um tiefgekühlten MSC-Fisch inklusive MSC-Zertifizierung.

2012

Mit dem neuen Konzept „VegeTarisch“ liegt die Frischdienst Union absolut im Trend des GV-Marktes.

2014

Die Heinrich Nölke GmbH & Co. KG mit der Marke Gutfried wird verkauft.

Die Sortimentskonzepte "BackPoint" und "Esspüree" ergänzen das Sortiment.

Mitgliedschaft bei der GROHAGE (Einkaufsgenossenschaft für Lebensmittel).

2015

Die Frischdienst Union ist komplett eigenständig.

Erweiterung um "Qualitätsfleisch Plus" (Natura Frisch).

Start von "HalbPension", das Sortiment für Frühstück- und Abendbrotverpflegung.

Weitere frische, conveniente Menüs werden am Markt eingeführt.

2016

Die Frischdienst Union feiert ihr 25-jähriges Jubiläum.

2017

Die Frischdienst Union GmbH übernimmt die WHK Food Service GmbH aus dem Großraum München.